NFL Shop – Caps gut kombinieren

Caps aus dem NFL Shop kombinieren, ist nicht immer ganz so einfach. Insbesondere dann, wenn viele Farben ins Spiel kommen, muss man sich Gedanken um das Outfit machen. Man kann nämlich nicht einfach alle Farben miteinander kombinieren und erwarten, dass man ein gelungenes Outfit kreiert. Wenn jedoch ein paar Dinge beachtet werden, ist es ganz einfach.

Frauen haben generell ein besseres Gespür für Farben und Farbkombinationen als Männer. Man muss sich immer fragen, ob das alles wirklich zusammenpasst und ob man am Ende nicht doch irgendwie zu bunt aussieht. Aus diesem Grund tragen die meisten Menschen auch gerne einfach schwarz, grau und weiß. Hier kann nicht viel falsch gemacht werden. Auch aus diesen Tönen kann man übrigens einen klasse Look zaubern, allerdings wird es irgendwann auch langweilig, wenn man nur schwarz und weiß trägt. Man muss keinen weiblichen Spürsinn für Farben haben, weil es vollkommen ausreicht, wenn man das Farbrad versteht. Das Farbenrad enthält 12 Farben und zwar die Farben Rot, Gelb, Blau und die Sekundärfarben Orange, Violett und Grün, die aus den Primärfarben gemischt werden. Alle anderen Farben sind Zwischenstufen, die auch beim Mischen von Sekundär- und Primärfarben entstehen. Wenn man mal seinen Tuschkasten nimmt und die Farbe Weiß zu irgendeiner beliebigen Farbe hinzufügt, wird diese natürlich heller. Wenn man schwarz hinzufügt, wird sie dunkler. Analoge Farben liegen immer direkt nebeneinander wie zum Beispiel gelb und grün. Sie sind sehr einfach zu kombinieren, wenn sie analog sind. Man kann in Form von Accessoires also immer gut mit Analogfarben arbeiten und die Farbe danach auswählen. Man muss aber auch auf warme und kalte Farben achten. Es ist einfacher bei warmen Farben wie rot, gelb und orange oder bei kalten Farben wie blau, grün und violett zu bleiben. Generell sind Farbkombinationen aus kalt und warmen Farben nicht verboten, weil zum Beispiel die Kombi aus zwei kalten und einer warmen Farbe immer wunderbar funktioniert. Dann gibt es auch noch die Komplementärfarben, die auf der Farbkarte direkt gegenüber liegen. Rot und Grün sind das perfekte Beispiel dafür. Diese Farben sind sehr schwer zu kombinieren, da sie komplett gegensätzlich sind. Eine grüne Hose und ein rotes Shirt ist demnach immer übertrieben und das menschliche Auge empfindet diese Kombi als weniger harmonisch. Caps können aber mit ein paar Tricks trotzdem auf diese Weise kombiniert werden, wenn man zum Beispiel noch ein wenig schwarz hinzufügt. Man kann zwischen den Farben auch einfach etwas neutrales tragen – auf diese Weise wird es ebenfalls klappen und man kreiert einen tollen Look.

Auch interessant...

Die 3 wichtigsten Dinge beim Kauf eines Brautkleids

Urban Classics Street Shop - Eine wichtige Adresse für Frauen

Die 5 wichtigsten Trends für Männer